III. Nationaler Aktionsplan zur Bekämpfung von Menschenhandel

Gemeinsam mit dem Bundesamt für Polizei (fedpol) erarbeitet der Sicherheitsverbund Schweiz (SVS) den dritten Nationalen Aktionsplan zur Bekämpfung von Menschenhandel; fedpol ist für den Inhalt dieses Aktionsplans verantwortlich und der SVS stellt die strategische und politische Koordination sicher. Der Aktionsplan wird 2023 in Kraft treten.

10. Cyber-Landsgemeinde SVS 2022

10. Cyber-Landsgemeinde SVS 2022

Donnerstag, 22. September 2022, Anmeldung nur auf Einladung möglich.

Nationale Sensibilisierungskampagne 2022

Nationale Sensibilisierungskampagne 2022

Kriminalität im Internet: Seien Sie vorsichtig!

Portrait

Portrait

Der Sicherheitsverbund Schweiz ist ein Kernelement des Sicherheitspolitischen Berichts 2010 des Bundesrates. Bund und Kantone haben sich darauf verständigt, sicherheitspolitische Fragen gemeinsam zu vertiefen. Sie sind in den Organen des Sicherheitsverbunds Schweiz gleich stark vertreten.

Nationales Impulsprogramm

Das Bundesamt für Polizei (fedpol) unterstützt 2022 14 Projekte, mit denen die Massnahmen des Nationalen Aktionsplans zur Verhinderung und Bekämpfung von Radikalisierung und gewalttätigem Extremismus umgesetzt werden.

Übersicht der Schweizer Bildungsangebote im Cyberbereich

Übersicht der Schweizer Bildungsangebote im Cyberbereich

Der Ausbau und die Förderung der Kompetenzbildung im Cyberbereich ist ein wichtiges Ziel der «Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken (NCS)». Im Rahmen der NCS-Umsetzung hat der Sicherheitsverbund Schweiz (SVS) in Zusammenarbeit mit dem Cyber Defence Campus der armasuisse und der Militärakademie an der ETH Zürich (MILAK) eine Übersicht der bestehenden Bildungsangebote im Cyberbereich erarbeitet. Diese wurde heute publiziert und zeigt auf, dass bereits heute ein grosses Angebot von Ausbildungsmöglichkeiten zur Cybersicherheit besteht.